Vermieterbescheinigung: Pflicht ohne Mehraufwand

Vermieterbescheinigung: Pflicht ohne Mehraufwand

Die Vermieterbescheinigung ist zurück. Ab November 2015 gilt ein neues Bundesmeldegesetz und damit die Pflicht der Vermieter, ihren Mietern schriftlich den Ein- und Auszug zu bestätigen.
Die vor über 10 Jahren abgeschaffte und jetzt wieder eingeführte Regelung ist dazu da, Scheinanmeldungen und damit dem Sozialversicherungsbetrug wirksam zu begegnen. Auch die Strafverfolgung soll dadurch erleichtert werden.
Der Vermieter bzw. Wohnungsgeber ist somit verpflichtet, seinem Mieter den Ein- bzw. Auszug innerhalb von zwei Wochen schriftlich oder elektronisch zu bestätigen, damit dieser seinen Wohnungswechsel beim Einwohnermeldeamt nachweisen kann.
Die Vermieterbescheinigung ist eine formlose Bestätigung, muss aber zwingend folgende Angaben enthalten: Name und Anschrift des Vermieters, Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum, Anschrift der Wohnung sowie Namen der meldepflichtigen Personen, die ein- bzw. ausziehen.
Falls der Vermieter seiner Aufgabe nicht nachkommt oder die Bescheinigung nicht richtig ausstellt, soll der Mieter dies beim Einwohnermeldeamt melden. Dann droht dem Vermieter ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro. Wissentlich falsche Angaben, wie Bestätigung einer Wohnanschrift, ohne dass der Mieter dort tatsächlich einzieht, werden mit einer Geldbuße von bis zu 50.000 Euro geahndet.
Durch die neue Regelung erhält der Vermieter zudem einige Rechte: So kann er Auskunft von der Meldebehörde verlangen und sich auf diese Weise kostenlos vergewissern, ob sich der Mieter tatsächlich an- bzw. abgemeldet hat und ob gegebenenfalls weitere Personen in seiner Wohnung gemeldet sind.
Als Verwalter werden Sie nun die Auswirkungen der neuen Regelung unmittelbar erleben, indem Sie eine erhöhte Anzahl der Anfragen Ihrer Mieter zur Ausstellung von Vermieterbescheinigungen bewältigen müssen. Die Oracom GmbH mit ihrem auf die Wohnungswirtschaft spezialisierten Service Center nimmt die Anfragen Ihrer ein- und ausgezogenen Mieter entgegen und versendet in Ihrem Namen Vermieterbescheinigungen - postalisch oder per Email, wobei das letztere für Sie besonders kosteneffizient ist.
Neben hunderten von anderen Mieteranliegen nehmen wir Ihnen somit gerne auch an dieser Stelle den Zeitaufwand und die Kosten ab, sodass Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren können.

(Oracom Customer Care Center Immobilien: Oracom News , Vermieterbescheinigung: Pflicht ohne Mehraufwand, 11.11.2015)

Kommentare sind deaktiviert