Facebook-App klaut Akkuleistung

Facebook-App klaut Akkuleistung

Dass ein Akku nicht mehr tagelang durchhält, so wie es früher einmal war, ist klar. Heute freut man sich, wenn man gerade so den Tag übersteht – doch selbst das gestaltet sich für den ein oder anderen schwierig. Ein Autor der Zeitung „The Guardian“ hat jetzt einen möglichen Akku-Fresser enttarnt: Die Facebook-App.
Eine Woche lang hat er getestet und die Akkulaufzeit seines iPhone 6s unter Nutzung der Facebook-App als auch der Browser-Seite beobachtet. Ergebnis: Schon das einmalige Starten der App unter iOS lässt die Laufzeit des Smartphones um 10-15% einbrechen. Bei Android sollen es sogar bis zu 20% sein.
Aber warum ist diese App so stromhungrig? Vielleicht liegt es daran, dass Facebook das Verhalten seiner Nutzer im Auge behält und die App deshalb immer hintergründig aktiv ist. Allerdings ist das bislang nur eine Vermutung.
Wer also das bestmögliche aus seinem Akku herausholen möchte, sollte die komplette Deinstallation der Facebook-App in Betracht ziehen.

(Oracom Mobile Business Solutions: Oracom News , Smartphones 2016: Facebook-App klaut Akkuleistung, 11.02.2016)

Kommentare sind deaktiviert